Umzäunung der Ponykoppel

Verfasst am 04.05.2015

Unser Ponys, Lotte und Billy, freuen sich über ihre neu eingezäunte Koppel. Zwei Tage haben die fleißigen Helfer an der Koppelumzäunung gearbeitet. Es wurden die alten Latten sowie die morschen Pfosten entfernt, viele neue Pfosten eingeschlagen und noch mehr Latten angeschraubt. Dank einer Spende des Lions-Club hat unsere Koppel nun ein richtiges Gatter. Vorher wurde die Koppel ganz klassisch mit Holzstangen geschlossen, die aber immer wieder entwendet wurden. Nun hat die ständige Nachbeschaffung ein Ende. Für die Stärkung der Helfer zwischendurch gab es zum Mittag Eintopf und später noch Kaffee und Kuchen. Es waren zwei arbeitsreiche Tage, die durch die gute Laune der Helfer und dem Spaß am gemeinsamen Werkeln, ganz großartig waren.

Ein herzliches Dankeschön an alle die mitgeholfen haben.

Koppelbau_2Koppelbau_1

Bilder von der „Frankfurter Neue Presse“